Profi-Ratschläge

Der Tree-Schlag Zum Erfolg

Der Tree-Schlag

Das ist etwas für all jene, die nicht nein sagen können. Wir lieben Drogen, Alkohol, Frauen, gutes Essen und wollen auf nichts davon verzichten. Wir sind auf der Jagd nach Ruhm. Suchen den Nervenkitzel. Wir überschreiten Geschwindigkeitsbeschränkungen, brechen Rekorde und klauen Büromaterial. Wir verschwinden ganz schnell hinter den Büschen, auch wenn uns nur ein winziges grünes Blättchen lockt. Genau wie der Unterrock den Priester in Versuchung bringt, so können auch wir nicht widerstehen, und hier ist unser Schwung-Lehrer, Jeff Ritter, der uns den Weg zum Ruhm zeigt.

Kurz Gesagt:

Scheuchen Sie die Vögel mit einem Flug über die Bäume hinweg auf das Grün auf.

Die Waffen:

Schmackes, Tapferkeit, eben alles, was Sie sich trauen, um den Schlag zu meistern. Es ist jedoch nicht verkehrt, einen Schläger mit mehr Loft zu nehmen, als Ihr Ego Ihnen vorgaukelt!

Die Ausfuhrung:

Die Inspiration zu diesem Schlag holen wir uns bei Spielern der 1970-er und 1980-er Jahre mit traumhaften Abschlägen. Spielern wie Jack Nicklaus und Johnny Miller. Wir nutzen ihre Stärken beim Schwung zu unserem Vorteil bei diesem Schlag. Wir drehen uns weit und schwingen uns durch den Ball und enden in einer weiten, umgedrehten C-Position, während der Ball in die Höhe steigt und Richtung Grün saust.

Für diesen Schlag müssen Sie absolut konzentriert Ihre Position einnehmen. Der Ball liegt weiter vorn in Ihrem Stand, an der Innenseite Ihrer linken Ferse. Ihre Gewichtsverteilung ist etwa 60/40, wobei Ihre rechte Seite mehr belastet ist. Sie können Ihren ersten Finger vom Schläger nehmen, wenn Sie ihn fest umfassen und den Ball wirklich "durch" den Schlägerkopf schlagen. Versuchen Sie es.

Konzentrieren Sie sich ganz auf eine weite Schulterdrehung. Genau das ist er, der John Daly Stil! Versuchen Sie das Schulterblatt unter Ihr Kinn zu bekommen. Fühlen Sie, wie jeder Muskel Ihres Körpers brennt und in die andere Richtung zieht, um den Ball abzuschlagen?

Beim Kontakt fühlt es sich an, als ob der Schlägerkopf am Griff "vorbeigeschleudert" wird. Dadurch erreichen Sie maximalen Loft beim Schlag.

Zeigen Sie uns Ihr "Jack-Finish" und Ihr Ball steigt wie eine Rakete in den Himmel!

Erwarten Sie:

Ein paar perfekt getroffene Bälle und einen Besuch bei Ihrem Chiropraktiker. Machen Sie sich keine Sorgen, Ihr Körper muss sich erst an Ihre Bewegungen gewöhnen. Spieler, wie Nicklaus, Watson und Miller hatten unglaubliches Timing und Koordination um so zu spielen, wie Sie gespielt haben.

Der Tree-Schlag
Der Tree-Schlag
Der Tree-Schlag
Der Tree-Schlag
Der Tree-Schlag