Profi-Ratschläge

Fun-Golfplatz in Vollgröße in China geplant

Go big or go home! Das scheint das Mantra des gefeierten Golfplatzdesigners Brian Curley von Schmidt-Curley Design zu sein, der Pläne für ein wie er sagt „Minigolf-Erlebnis in Vollgröße“ enthüllt hat, das im Mission Hills Haikou Resort auf der chinesischen Insel Hainan gebaut werden soll.

Der 18-Loch-Platz, dessen Fertigstellung für 2014 geplant ist, wird einige einzigartige Hindernisse enthalten, einschließlich eines 80 Meter langen Tellers mit Nudeln, einiger Maya-Ruinen und eines Par-3, der Golfer mit Wind aus großen Ventilatoren herausfordert.

"Es wird immer noch echtes Golf mit echten Schlägern sein“, sagte Curley bei ESPN.

"Sie müssen putten und driven. Alles wird gleich sein, außer dass Sie anstatt von Kiefern von der Großen Chinesischen Mauer umgeben sind.“

Es wurde noch nicht bestätigt, ob es eine Windmühle in Lebensgröße zum Navigieren geben wird, aber es wird so oder so ein Golf-Test werden.

Curley sagt, dass das"Nudel-Loch“ sich nicht so sehr vom berühmten 17. Loch auf dem TPC Sawgrass in Florida unterscheidet. Dort müssen Spieler versuchen, Ihren Ball auf ein kleines, von Wasser umgebenes Grün zu schlagen.

Auf dem chinesischen Platz ist das Grün genauso groß. Der einzige Unterschied ist, dass es in einem riesigen Teller schwimmender Nudeln liegt.

"Der Abschlag ist gleich, nur die Umgebung ist anders“,sagte Curley zum Vergleich von Sawgrass und Mission Hills Haikou.

"Wenn Sie in einen Teller schlagen und Stäbchen und Nudeln im Wasser schwimmen, haben Sie ein völlig neues Level - Puristen werden einen Anfall bekommen.“