Das Traum-Match, das niemand sah

Hier ist einer, den Sie vielleicht noch nicht gehört haben. Wie lange dauert es, bis die Nummer 1 und die Nummer 2 auf der Welt 36 Golf-Löcher gespielt haben? Fünfeinhalb Stunden. Als Witz ist es nicht besonders lustig, aber es ist wahr. So lange brauchten Rory McIlroy und Tiger Woods für zwei komplette Runden über den Medalist-Club in Hobe Sound in Florida, nachdem sie überraschend früh aus dem WCG-Accenture Match Play Championship ausgestiegen waren.

Die beiden Top-Golfer wurden von NFL-Spieler und Experten Ahmad Rashad bei 36 Löchern Speed-Golf hinter verschlossenen Türen im Match begleitet, das die Welt sehen wollte.

McIlroy sagte zu Reportern: McIlroy sagte zu Reportern: "Wir dachten, wir könnten unser eigenes Match spielen, außer, dass es über 36 Löcher ging.”

Aber wer hat gewonnen?

"Wir hatten zwei Matches. Er schlug mich beim ersten Mal, und beim zweiten Mal gewann ich, also sind wir quitt. Wir haben um 8 Uhr begonnen und ich war um 13.30 Uhr am Ziel. Somit haben wir schnell gespielt”, fügte McIlroy hinzu. "Er puttet mit der Fahne darin... es ist Speed-Golf. Es war gut, machte wirklich Spaß”.

So bleibt ihr Kopf-an-Kopf-Rennen bei je zwei Siegen. Vor einem Jahr schlug Woods McIlroy bei den World Golf Finals in der Türkei, und McIlroy schlug Tiger in einem 18-Loch-Turnier in China.

Die beiden Nike-Spieler haben die Chance, diese Woche in Florida um die Rechte und 1.026.000 $ zu spielen, wenn Rory zur Verteidigung der Honda Classic ansetzt.