Loch 18 - Dun Roamin’


Den Abschluss bildet auf dem PGA Centenary Kurs Dun Roamin', ein 469 Meter langes Par 5 mit einer guten Chance auf einen Birdie. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Die Priorität liegt darauf das Fairway vom Tee zu treffen. Der Abschlag sollte so nah wie möglich am ersten Bunker landen, da es den Annäherungsschlag verkürzt. Man sollte sich links des Fairways halten um die Bäume auf der rechten Seite zu meiden. Der zweite Schlag sollte auf die rechte Seite des Fairways gezielt werden, wodurch man mit einem Pitch auf das Grün kommt.

Das Grün ist gewellt, was den Putt sehr schwierig macht. Außerdem bieten die Baue eine enorme Herausforderung.