Loch 4 - Gowden Beastie


Das vierte Loch ist das erste von vier Par 3 auf dem Kurs und hat eine ordentliche Länge von 218 Metern. Gowden Beastie liegt an einem Anstieg, weshalb ein hoher, langer Abschlag wichtig ist um es auf das erhöhte Grün zu schaffen. Jeder abweichende Abschlag wird mit Sicherheit in einem der Bunker landen, die sich zur Rechten und Linken des Grüns befinden. Sollte er zur kurz sein, wird der Ball den Berg hinab rollen.

Das Grün hat drei Ebenen, die das Putten von jedem Punkt aus schwierig gestalten. Wenn man auf die rechte Seite des Grüns gelangt vermeidet man den größeren der zwei Bunker und ermöglicht einen Putt bergauf. .