Loch 8 - Sidlin’ Brows


Sidlin‘ Brows bietet ein 383 Meter langes Par 4 mit einem Zick-Zack zum Grün. Wenn man vom blauen Tee abschlägt, benötigt man einen langen und geraden Drive um es zum Knick zu schaffen. Geht der Schlag zu weit nach rechts, landet der Ball im Sumpf; zu weit nach links und man muss sich mit den vier Bunkern auseinandersetzen. Das Grün wird zudem von vier Bunkern ringsherum verteidigt. Die Annäherung verlangt daher absolute Präzision.

Das Grün hat zwei Ebenen, wobei die rechte Seite schwieriger als die linke ist. Am sinnvollsten ist es, die Mitte anzuvisieren. Dabei ist es ratsam nicht zu weit zu schlagen, da ein Bunker hinter der linken Seite auf verunglückte Bälle wartet.